Heute nehme ich euch mit in die schöne Niederrhein-Region! Nahe der Niederlande besticht die westliche Region mit ihrer schönen Natur, historischen Städten und tollen Möglichkeiten für Wanderer und Radfahrer. Der Niederrhein ist perfekt für deinen nächsten Kurzurlaub in Deutschland.

Kurztrip Duisburg

Duisburg Ruhrgebiet

© pixabay

Mitten im Ruhrgebiet liegt die zunächst unscheinbare Stadt Duisburg, aber weit gefehlt!
Bei deinem nächsten Besuch am Niederrhein darf der Mix aus Industrie, Kultur und Natur nicht fehlen. Auch andere Städte wie Essen, Bochum oder Dortmund sind schnell zu erreichen. Ein absolutes Ausflugsziel ist der Landschaftspark in Duisburg! Hier gilt ein Motto: Kultur meets Industrie. Erlebe das Ruhrgebiet hautnah und bei Anbruch der Dämmerung kannst du dich am Wochenende über eine Lichtershow freuen. Abgesehen von den Führungen durch das alte Industriegebiet, finden auch weitere Veranstaltungen wie eine GPS-Schatzsuche oder ein Street Food Festival statt.

Schloss Rheydt & Schloss Moyland

Schloss Moyland

© pixabay

Neben den Städten des Niederrheins gibt es auch die schöne Kultur zu bestaunen! Da wäre zum Beispiel das Schloss Rheydt in Mönchengladbach. Es handelt sich hierbei, um das einzig vollständig erhaltene Schloss der Renaissance am Niederrhein. Ein Rundgang durch das Museum innerhalb des Schlosses bietet sich hier an!
Auch die nächste Sehenswürdigkeit, das Schloss Moyland bietet dir eine interessante Führung durch das Museum mit Kunst aus allen Epochen. So kommen Kulturliebhaber vollends auf ihre Kosten! Auch ein Besuch in Rocco’s Museumscafé lohnt sich, hier wartet leckerer Kuchen auf dich.

Unsere daydreams-Kunden erleben in dieser traumhaften Region einzigartiges. Du hast ebenfalls Lust in diese Region zu reisen? Dann kaufe dir jetzt mit einem Klick auf den Button einen unserer beliebten Hotelgutscheine für 59 € und buche deinen nächsten Kurzurlaub innerhalb Eurpoa.

Jetzt Hotelgutschein kaufen

Dom St. Viktor in Xanten

© pexels

Kulturell geht es am Niederrhein weiter! Ein weiteres historisches Ausflugsziel ist der Dom St. Viktor in Xanten. Hier erlebst du Kunst in einer altehrwürdigen Basilika und kannst dich von der Geschichte des gotischen Doms berieseln lassen. Um einen besseren Überblick über den Dom zu erhalten, bietet sich eine geführte Tour an.

Wandern am Krickenbecker See

© pixabay

Der Niederrhein bietet dir nicht nur viele kulturelle Sehenswürdigkeiten, sondern auch eine schöne Flora und Fauna. Deswegen darf eine Wanderung hier nicht fehlen! Meine Empfehlung ist eine anspruchsvolle Wanderung am Krickenbecker See mit einem Aussichtspunkt am Schroliksee. Die rund 11 Kilometer lange Wanderung startet beim Parkplatz des ehemaligen Rundbogenhangar. Entlang des Schroliksee führt der Weg dich zum Schloss Krickenbecker und zum Aussichtsturm Taubenberg. Von dort hast du eine fantastische Sicht über die kleinen Seen und die Landschaft rundherum.

Radtour um den Xantener Dom

© pixabay

Eine Fahrradtour darf zum krönenden Abschluss deines Kurzurlaubs am Niederrhein nicht fehlen! Ich empfehle dir die rund 63 Kilometer lange Fahrradtour um die Xantener Nord- und Südsee. Start deiner Radtour ist in Xanten, von dort gelangst du direkt an die Nord- und Südsee und genießt ein herrliches Panorama. Weiter geht es entlang der alten Stadtmauer in Rees über weite Wiesen und Felder, die dir den Blick auf den Xantener Dom ermöglichen. Die mittelschwere Fahrradtour erfordert eine gute Grundkondition, doch für ein Päuschen zwischendurch eignen sich verschiedene Cafés in den umliegenden Dörfern.

Duisburg, das Schloss Rheydt und der Dom in Xanten sind meine absoluten Highlights. Ich konnte dich mit meiner Tour in der Niederrhein Region begeistern? Dann plane jetzt deinen nächsten Kurztrip!

Jetzt Hotels in Nordrhein-Westfalen entdecken

Dein Hannes

Hannes Heimatexperte