Romantik für Unromantische zum Valentinstag

with Keine Kommentare

Am 14. Februar ist Valentinstag. Die einen freuen sich auf romantische Liebesbekundungen, anderen wird dabei angst und bange. Was soll man nur dieses Jahr besonderes schenken? Wohin soll es zum Essen gehen? Oder, fahren wir dieses Jahr einfach mal weg?

Alles Fragen, denen man sich vor dem Valentinstag stellen muss. Da ist es ja kein Wunder, dass bei vielen Paaren der Stress vorprogrammiert ist. Für Romantiker ist dies ja alles kein Problem – sie haben immer einen Plan-B im petto. Nur was tun, wenn man zu der unromantischen Sorte gehört?

Macht euch keinen Stress – Wir haben euch ein paar Ideen herausgesucht, wie ihr euren Schatz zuhause romantisch überraschen könnt und wenn das nichts für euch ist, findet ihr auch ein paar tolle Hotels, die das gerne für euch übernehmen:

shutterstock_94920697
Toast in Herzform

Tipp 1: Alles mit Herzen

Das mag vielleicht etwas kitschig sein, aber einmal im Jahr ist das doch wirklich in Ordnung. Am Valentinstag geht es um die Liebe und das Symbol der Liebe ist das Herz. Wieso also nicht einmal ein paar Ideen von Herzen? Wenn ihr gemeinsam frühstückt, schneidet das Toast in herzform, macht auf den Cappuccino ein Herz aus Kakao oder richtet den Obstsalat als Herz an. Alles kein Hexenwerk und euch fällt sicher noch mehr ein – Ihr müsst es ja auch nicht übertreiben 😉

Tipp 2: Shooting zuhause

Auf eurer Kamera habt ihr sicherlich eine Menge an Fotos von euch, eurer Familie und mit Freunden. Meist aus dem Urlaub oder von Ausflügen, aber habt ihr auch Bilder von euch zwei, die euch genau so zeigen wie ihr im Alltag seid – nämlich zuhause? Authentische Bilder sind die schönsten Schnappschüsse und Erinnerungen an einen wunderschön entspannten Valentinstag.

shutterstock_561365095
Gemeinsame Zeit am Lagerfeuer

Tipp 3: Kuscheln gegen Erkältungen

Nutzt das kalte Wetter für einen kleinen Spaziergang oder setzt euch gemeinsam an eine offene Feuerstelle und röstet Marshmallows und Stockbrot. So habt ihr einmal wieder etwas Zeit für euch und dazu noch frische Luft. Positiver Nebeneffekt: Um nicht frieren zu müssen, könnt ihr euch dicht aneinander kuscheln.

Tipp 4: Die kleinen Dinge zählen

Beim Valentinstag geht es nicht um die Größe der Geschenke sondern vielmehr um die Geste. Da kann das kleinste Geschenk die größte Freude bereiten. Kratzt eurem Partner beispielsweise die Scheiben am Auto frei bevor er oder sie in die Arbeit fährt oder überrascht ihn mit ein paar Kleinigkeiten an diesem Tag, wie einem gedeckten Abendessentisch oder einem schön geplanten DVD-Abend auf der Couch. Oder, wie wäre es einmal wieder mit einem Spieleabend zuhause?

Tipp 5: Einfach mal weg

Wem wirklich nichts einfällt, was er seinem Liebsten an diesem Tage Gutes tun kann, der sollte einfach mit ihm abhauen. Ein Kurzurlaub kann für die Beziehung wahre Wunder wirken und ihr habt die volle Zeit für euch. Niemand muss etwas planen, putzen oder kochen – ihr könnt einfach die Zeit genießen.

Unsere Tipps zum Romantikurlaub:

In Mecklenburg-Vorpommern freut sich das Schlosshotel Frauenmark über verliebte Gäste. Verbringt ein paar romantische Tage im Schlosshotel – es lädt zum Träumen und romantischen Verweilen ein. Erlebt traumhafte Nachmittage im Schlosspark oder genießt eine stimmungsvolle Teestunde am späteren Nachmittag im romantisch, aber dennoch geschmackvoll gestalteten Tee-Salon.

Im idyllischen Bayern liegt das Hotel Bellevue. Es eignet sich perfekt für einen romantischen Urlaub zu zweit. Die Zimmer sind überwiegend mit Balkonen ausgestattet und haben wunderschöne Berg- und Seeblicke. Zum Tegernsee sind es nur 200 Meter und die Landschaft in der Umgebung ist sehr idyllisch. Hier könnt ihr zu zweit entspannen und ein paar schöne Tage verbringen.

Kaum eine andere Urlaubsregion eignet sich besser für besondere und romantische Tage wie ein Besuch des Mittelrheintals. Nicht umsonst wurde hier bereits im Mittelalter der Begriff „Rheinromantik“ geschaffen und geprägt. Das Landhotel Becker liegt im Herzen des Mittelrheintals – umgeben von Burgen und Schlössern. Ob es nun die Weinprobe zu zweit in der lauschigen Vinothek des Landhotels ist oder ein romantisches Candle-Light-Dinner am Abend, hier findet ihr unzählig viele Plätze und Möglichkeiten, das Wort „Romantik“ mit Leben und Inhalten zu füllen.

Blumen, Schokolade oder Wein – dieses Jahr muss es das also nicht sein zum Valentinstag! Mit diesen Ideen überrascht ihr euren Schatz sicherlich und erlebt einen tollen, romantischen Valentinstag zu zweit!

Weitere tolle Geschenkideen findet ihr übrigens in unserem daydreams Geschenkeshop -> Schaut vorbei!
Facebook Kommentare
Sabrina Bodemer
Verfolgen Sabrina Bodemer:

Das Leben ist eine Reise und Reisen ist mein Leben. Ich bin Sabrina und komme aus dem schönen Badnerland. Reisen spielte für mich schon immer eine wichtige Rolle im Leben, weil ich es einfach liebe neue Kulturen und Landschaften zu entdecken. Trotzdem zieht es mich auch immer wieder in meine Heimat zurück. Heimat ist für mich: Einfach meine Sachen packen zu können und auf Entdeckungstour durch den Wald zu gehen. Für mich ist jede Reise und Tour einzigartig und mindestens eine Erzählung wert!