Die schönsten Weinrouten in Deutschland

with Keine Kommentare

Bereits vor über 2400 Jahren sagte der griechische Tragödiendichter Euripides „Wo der Wein fehlt, stirbt der Reiz des Lebens.“ In Weingegenden gibt es immer eine beeindruckende Atmosphäre und Stimmung. Die Weinberge selbst strahlen Ruhe und Vollkommenheit aus.
Deutschland bietet viele Weinanbaugebiete. Alle haben ihre eigenen Besonderheiten. Heute habe ich für euch meine absoluten Favoriten der Weinrouten in Deutschland zusammengestellt. Kommt mit auf eine Reise entlang der schönsten Weinrouten in Deutschland.

Pfälzer Weinstraße

Die Pfälzer Weinstraße zeichnet sich durch ihre einzigartige Landschaft, das Klima, die Menschen, Kultur und Genuss aus. Dich erwarten charmante Landschaften, verträumte Dörfer und lebenslustige Bewohner.

Die Pfälzer lieben es zu Feiern. Es gibt kaum Wochenenden ohne Weinfest. Unbedingt empfehlen kann ich euch das größte Weinfest der Welt – den Bad Dürkheimer Wurstmarkt. Natürlich gibt es neben den zahlreichen Weinfesten auch andere Veranstaltungen wie Konzerte, Ausstellungen und Theater. Richtig toll ist auch der Limburg Sommer, ein Open-Air-Festival in der einmaligen Atmosphäre der Klosterruine Limburg.
Ach ja und unter uns: Der Saumagen schmeckt wirklich deutlich besser als der Name im ersten Moment vermuten lässt, versprochen!

Unser Hoteltipp: Das Kurpark-Hotel Bad Dürkheim. Flaniert durch den Kurpark und lasst euch mit Pfälzer Schmankerln und internationalen Köstlichkeiten verwöhnen.

Klosterruine Limburg
Klosterruine Limburg

Badische Weinstraße

Seit über 60 Jahren verbindet die Badische Weinstraße die vielfältigen Weinlandschaften am Westrand des Schwarzwaldes. Hier trifft badische Lebensart auf kulinarischen Hochgenuss. Die Weinstraße weißt dir den Weg zu kulinarischen Entdeckungen entlang der Winzerdörfer. Folge einfach den Wegweisern mit dem Traubensymbol und lass Dich von den kulinarischen Entdeckungen überraschen! Hier wirst Du im Zick-Zack durch die Weinregion Baden geführt. Nimm Dir Zeit und fahre immer nur einen Teilabschnitt ab. So kannst du die Vielzahl der badischen Weine in Ruhe probieren.

Am besten übernachtet ihr im 4-Sterne-Hotel Hirschen Glottertal, wo ihr im Wellness-Bereich mit entspannenden Arrangements verwöhnt werdet.

Badische Weinstraße
Badische Weinstraße 

Mosel

Die Landschaften rechts und links der Mosel sind jederzeit einen Ausflug wert. Zweifelslos gehört die Region zu den schönsten und beliebtesten Urlaubsgebieten Deutschlands. Was mir besonders gefallen hat ist das Wandern in der Moselregion: ob am Fluss entlang, durch Weinberge, über die Moselhöhen oder durch wildromantische Täler. Beim Wandern kannst du an der Mosel viel erntdecken. Mein Tipp für eine schöne Strecke: Der Apolloweg Valwig.

Neben dem Wandern kannst Du die vielseitige Umgebung an der Mosel auch mit dem Fahrrad erkunden. Der Moselradweg führt Dich auf ca. 300 Kilometern vom französischen Metz bis zum Deutschen Eck in Koblenz und verbindet zugleich französische, luxemburgische und deutsche Städte miteinander. Die kleinen gemütlichen Dörfer entlang der Strecke und der hochwertige Wein machen das Moselgebiet mit seinem milden Klima zu einem beliebten und interessanten Urlaubsort.

Unser Hoteltipp: Das Hotel Lellmann in Löf. In der Weinstube „kleine RebLaus“ könnt ihr den Abend entspannt ausklingen lassen.

Fränkische Bocksbeutelstraße

Im mittelfränkischen Anbaugebiet des Frankenweins fügen sich die Rebflächen in ein harmonisches Landschaftsbild. Was ich Dir unbedingt ans Herz lege ist der Rundgang durch das Fränkische Freilandmuseum in Bad Windsheim. Es ist eine Zeitreise durch 700 Jahre fränkische Alltagsgeschichte. Nirgendwo sonst kann Geschichte so lebendig entdeckt werden wie auf dem weitläufigen Areal mit über 100 Gebäuden. Nach einem Museumsbesuch eignet sich ideal die Einkehr und Weinprobe an der Bocksbeutelstraße. Dort laden vor allem die traditionellen Heckenwirtschaften ein.

Die urigen Weinstuben sind aber nur zu bestimmten Zeiten im Jahr geöffnet und locken mit hausgemachten Brotzeiten und familiärer Gastlichkeit. Und wenn Du schon mal da bist: Wie wäre es mit einer Kutschfahrt durch die Weinberge? Mit dem Fahrtwind im Haar bieten sich unten im Tal ebenso wie hoch oben in den Weinbergen wunderbare Einblicke in die Weinberge und Ausblicke in die weite Landschaft. Ein unvergessliches Erlebnis.

Auch im Hotel hört der Weingenuss nicht auf! Im Arvena Reichsstadt Hotel Bad Windsheim könnt ihr im hauseigenen Weinkeller in gemütlicher Atmosphäre feinsten Wein verkosten. Außerdem verwöhnt euch die Küche mit leckeren fränkischen Köstlichkeiten.

Weinstraße Saale-Unstrut

In den Flusslandschaften um Saale und Unstrut, leuchten Weingenuss und geschichtliche Traditionen besonders hell. Burgen, Städte, Dome und Klöster zeugen vom einstigen Glanz der vergangenen Tage. Ob du zu Fuß, mit dem Rad, dem Boot, dem Auto oder sogar aus der Luft die Weinländereien des Gebietes erkunden willst – es ist alles möglich. Neben gut ausgebauten Wander-, Rad- und Wasserwegen, könnt ihr auch über die tangierenden Bundes- und Kreisstraßen oder sogar vom Flugplatz Laucha-Dorndorf aus die Gegend erkunden.

Für deinen Wandertrip kann ich Dir das 1.300 Kilometer lange Wanderwegenetz entlang der Flüsse Saale und Unstrut empfehlen. Der Weg bietet geübten und ungeübten Wanderern zahlreiche Rundwanderwege und -routen, auf denen naturnahe Erlebnisse und kulturelle Highlights miteinander verknüpft werden. Wenn Du Burgen besichtigen willst kannst Du beispielsweise die bekannteste Burg der Saalelandschaft besuchen: die Rudelsburg. Oder auch den Naumburger Dom. Der zählt zu den bedeutendsten sakralen Kulturdenkmälern aus der Zeit des europäischen Hochmittelalters und ist der Besuchermagnet an der Straße der Romantik.

Weinstrasse Saale-Unstrut
Weinstraße Saale-Unstrut

Nördlichstes Weingut Deutschlands: Weingut Balthasar Ress

Ein Weingut auf Sylt? Klingt überraschend, gibt es aber! Nördlich am Ortsrand der Gemeinde Keitum befindet sich seit 2009 die Rebanlage des Weingutes Balthasar Ress. Die Weinberge sind relativ flach und befinden sich in unmittelbarer Nähe des Wattenmeeres. Die Bodenzusammensetzung auf Sylt besteht aus lehmigen Sand und hohem Humusgehalt.

So wie die Urlauber auf Sylt die hohe Anzahl von Sonnenstunden schätzen, wissen auch die Reben und Trauben diese zu würdigen. Das Weingut verwendet ein naturnahes, am Bio-Landbau orientiertes Verfahren, das ohne Chemie auskommt. Der Betrieb ist zwar noch nicht als Bio-Weingut zertifiziert, da noch nicht komplett darauf umgestellt wurde. Größtenteils werden  die Flächen aber schon heute nach den Bio-Maßgaben bearbeitet. Mit Blick auf seine Sylter Reben ist Christian Ress ohnehin von einem konsequent biologisch orientierten Anbau überzeugt. „Etwas anderes passt doch nicht zu Sylt.“

Ihr seht, die verschiedenen Weinregionen bieten euch einmalige Erlebnisse rund um das Thema Wein.
In unserer Themenrubrik findet ihr weitere passende Hotels in den vorgeschlagenen Weinregionen.

Viel Spaß beim Wein genießen & Regionen entdecken.

Eure Verena von daydreams

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Facebook Kommentare

Deine Gedanken zu diesem Thema