Den Sternen zum Greifen nah – Deutschlands schönste Sternwarten

with Keine Kommentare

Gerade im Sommer ist der Besuch eines Planetariums ein vielversprechender Freizeittipp. Wenn der Himmel frei von Wolken ist und rund herum kein Licht, hat man den besten Blick auf das Weltall.

Weltweit gibt es mehr als 3200 Planetarien. Der Großteil davon in den USA, die modernsten und größten findet man jedoch in Japan und Australien. In Europa haben wir 450 öffentliche Planetarien, eines der größten davon in Jena. Mittlerweile gibt es jedoch auch fast in jedem Bundesland eine Sternwarte, die durch interaktive Shows und Spezialvorführungen, die Reise durch das Planetensystem für jedermann verständlich machen.

Wir stellen euch die schönsten Sternwarten Deutschlands einmal genauer vor:

Hamburger Sternwarte Bergedorf

1973 blickte die ganze Welt auf die Hamburger Sternwarte. Grund dafür war die Entdeckung des KometenC/1973 E1 durch den tschechischen Astronomen Lubos Kohoutek. Das denkmalgeschützte Bauwerk verfügt über eine eindrucksvolle astronomische Ausstattung. Offene Geländeführungen und Kuppelführungen werden an jedem Wochenende angeboten. Das Gelände ist samstags und sonntags von 10-18 Uhr für die Öffentlichkeit kostenlos zugänglich. Die Sternwarte bietet ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein mit vielen Shows und Vorträgen. Ihr findet diese im Veranstaltungskalender.

Unser Hoteltipp: Hotel Zum alten Schifferhaus*** in Lauenburg

Bayerische Volkssternwarte München

Von der 300qm großen Beobachtungsplattform in 35 Metern Höhe habt ihr nicht nur einen tollen Blick ins All sondern auch eine schöne Aussicht auf München und die Alpen. Hier sind in zwei Kuppeln und zwei weiteren Schutzhütten die großen Fernrohre fest aufgebaut. Zusätzlich stehen euch eine Reihe transportabler Teleskope zur Verfügung. Die Volkssternwarte München ist bei jeder Witterung von Montag bis Freitag geöffnet. Jeden Abend findet um 21 Uhr eine  Abendführungen – „Münchner Sternstunden“ statt. Alle Informationen hierzu und weitere Veranstaltungen findet ihr im Programmplan.

Unser Hoteltipp: Hotel & Gasthof Baiernrain in Dietramszell

Sternwarte Sonneberg

Die Thüringer Sternwarte erlaubt einen Blick auf die Kraterlandschaften des Mondes, die Ringe des Saturn und viele andere Objekte des Universums. Je nach Sichtbarkeit und Wetterlage sind auch Kugelsternhaufen, Galaxien, Doppelsterne und Planetarische Nebel zu sehen. Die Kuppel ist jeden Samstagabend geöffnet. Das Museum bietet euch von Dienstag bis Sonntag 13-17 Uhr spannende Einblicke in ferne Galaxien. Täglich um 15 Uhr findet eine Führung statt. Alle geplanten Veranstaltungen findet ihr im Veranstaltungskalender.

Unser Hoteltipp: Waldhotel Bächlein*** in Mitwitz

Wilhelm-Foerster-Sternwarte Berlin

Die Wilhelm-Foerster-Sternwarte und das dazugehörige Planetarium am Insulaner ist nicht nur für Berliner spannend. Während ihr auf dem Insulaner-Hügel die Möglichkeit habt, mit dem Teleskop selbst Sterne und Planeten zu entdecken, könnt ihr in der Kuppel des Planetariums einen prachtvollen künstlichen Sternenhimmel erleben. Zudem gibt es immer wieder tolle Veranstaltungen, die ihr im Programmplan findet. Die Öffnungszeiten der Sternwarte variieren von Monat zu Monat – die genauen Zeiten findet ihr hier. 

Unser Hoteltipp: KomfortHotel Großbeeren*** in Großbeeren

Thüringer Landessternwarte Tautenburg

Das Observatorium wurde 1960 als angegliedertes Institut der früheren Deutschen Akademie der Wissenschaften (Ost-Berlin) gegründet und nach dem berühmten Astronomen und Physiker Karl Schwarzschild benannt. Nach der Wiedervereinigung Deutschlands wurde das Institut als „Thüringer Landessternwarte ‚Karl Schwarzschild‘ Tautenburg“ wiedergegründet. Mit dem 2-Meter-Spiegelteleskop des Observatoriums wurden gerade in letzter Zeit wieder sehr interessante Entdeckungen neuer Sterne und anderer Himmelsobjekte gemacht. Deutschlands größtes Teleskop befindet sich übrigens hier. Jeden 1. Mittwoch im Monat um 17.00 Uhr (von Mai bis September) bzw  jeden 1. Mittwoch im Monat um 16.00 Uhr (von Oktober bis April) finden Führungen durch die Sternwarte statt. Die verschiedensten Veranstaltungen in der Sternwarte findet ihr im Veranstaltungsprogramm.

Unser Hoteltipp: Greenline Hotel an der Therme***S in Bad Sulza

Zeiss-Planetarium in Jena

Die unendlichen Weiten des Weltalls und fremde Planeten entdecken – hier kein Problem! Mit einer völlig neuartigen, in dieser Form einmaligen, Laser-Ganzkuppelprojektion werden Unterhaltung und Wissensvermittlung rund um das Jahr in Form von Live-Vorträgen, Kinderprogrammen, Hörabenden, Musik-Lasershows und Exklusive-Events geboten. Schaut durch Galileos Fernrohr und wagt einen atemberaubenden Flug durch das Universum. Beamt euch an Bord einer Raumstation oder geht über verschiedenste Planeten spazieren. Das Planetarium könnt ihr nur während einer Führung besuchen. Es gibt hierzu verschiedene Angebote. Ihr findet diese im Veranstaltungskalender.

Unser Hoteltipp: Fair Resort in Jena

Bei diesen Ausflugstipps sind die Sterne wirklich zum Greifen nah.

Ihr habt schon andere Sternwarten besucht und wart total begeistert? Dann rein damit in die Kommentare!


Facebook Kommentare
Sabrina Bodemer
Verfolgen Sabrina Bodemer:

Das Leben ist eine Reise und Reisen ist mein Leben. Ich bin Sabrina und komme aus dem schönen Badnerland. Reisen spielte für mich schon immer eine wichtige Rolle im Leben, weil ich es einfach liebe neue Kulturen und Landschaften zu entdecken. Trotzdem zieht es mich auch immer wieder in meine Heimat zurück. Heimat ist für mich: Einfach meine Sachen packen zu können und auf Entdeckungstour durch den Wald zu gehen. Für mich ist jede Reise und Tour einzigartig und mindestens eine Erzählung wert!